Termine 2018

  • Donnerstag, 7. Juni 2018  - Generalversammlung - Flüelen/Seedorf
  • Samstag, 23. Juni 2018 um 13.30 Uhr - Exkursion "Landschaft Luzern Süd" 
  • Samstag, 20. Oktober 2018 um 13.20 Uhr - Exkursion "Bauen im Landschafsgebiet"
  • Dienstag, 13. November 2018 um 16.30 Uhr - Exkursion "Bürgenstock"
  • Donnestag, 8. November 2018 - Beirat (Datum provisorisch)

Engagierte Zeitgenossen gesucht

Für die Mitarbeit in unserem Vorstand suchen wir je eine an der Entwicklung unserer Landschaft interessierte Persönlichkeit als Kontaktperson für die Kantone Ob- und Nidwalden bzw. Uri. Wir würden uns freuen, wenn Sie als aktive/r Mitbürgerin/Mitbürger sich begeistern lassen könnten, für unsere wichtige Aufgabe zum Schutz unserer einmaligen Landschaft rund um den Vierwaldstättersee sich in unserem Vorstand zu engagieren.

Generalversammlung 2018

EINLADUNG

zur Generalversammlung des LSVV
Donnerstag 07. Juni 2018
Flüelen / Seedorf (Schloss A Pro)

Programm:

15:45   Eintreffen auf dem Inseli (Carparkplatz), Luzern
16:00   Busfahrt nach Flüelen / UR
16:45   Führung Reussdelta: Georges Eich, Leiter ARE, Kanton Uri
17:45   Schloss A Pro, Seedorf
18:00   Statutarische Geschäfte
18:45   Schloss - Geschichte und Führung: Dr. Hans Stadler, a.Staatsarchivar
19:45   Apero
20:00   "Die ENHK - Aufgaben und Erfolge": RR Dr. Heidi Z'graggen
20:15   Abendessen
21:15   Rückfahrt
22:00   Ankunft Luzern Bahnhof

 
Anmeldung GV

Aus organisatorichen Gründen bitten wir Sie, sich für die GV (bis 22. Mai) anzumelden. Besten Dank.
LSVV Geschäftstelle, Eichwaldstrasse 35, 6005 Luzern - Tel: 041 240 57 57 - email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Protokoll der Generalversammlung 2017 finden Sie hier.

 

Stellungnahme des LSVV zur Bau- und Zonenordnung der Stadt Luzern

Die am 9. Juni zur Abstimmung vorliegende Bau- und Zonenordnung (BZO) der Stadt Luzern ist aus Sicht des Landschaftsschutzverbands Vierwaldstättersee eine ungenügende Antwort auf die sich stellenden Herausforderungen wie «Verdichtung», «Energiewende», «alternde Gesellschaft». Mit der Einführung der Hotelzone schafft die neue BZO jedoch ein wirksames Instrument zur Erhaltung der landschaftsprägenden Hotelinfrastruktur von Luzern. Für die Hochhauszone Seeburg wie auch den Segelbootshafen Tribschen bleiben jedoch noch zu viele offene Fragen.

ausführliche Medienmitteilung

Seite 1 von 2